Extra-Vit Info

Bereits seit dem 02.06.2017 ist die Düngeverordnung in Kraft und gültig. Sie regelt verbindlich Stickstoffobergrenzen, Nährstoffüberschüsse, Sperrfristen, Lagerkapazität, Nährstoffvergleiche (Stoffstrombilanz bei viehstarken Betrieben), Ausbringung und Abstandsregeln. Die entsprechenden Grenzwerte bei den Nährstoffen – hier speziell N und P – sind deutlich verschärft worden. Ein Ansatz zur Lösung dieser Problematik ist eine möglichst schnelle und konsequente Umsetzung einer stark N- und P-reduzierten Fütterung. Die Zahlen und Empfehlungen der DLG und der Landwirtschaftskammer liegen dazu bereits seit längerer Zeit vor.

2018-12-29T13:11:27+00:00